Der Ökotourismus ist weltweit auf dem Vormarsch: Eco Resorts in der Karibik, Wanderreisen in Südamerika, Radreisen in Europa, Öko Camping in Frankreich, Urlaub im Baumhaus in Asien, eine umweltfreundliche Städtereise nach Rom, nachhaltige Kreuzfahrten im Mittelmeer oder der Familienurlaub auf dem Bauernhof in Tirol sind nur einige der unzähligen Urlaubsarten, die in den Bereich Ökoreisen fallen und aus denen Urlauber, für die sanfter Tourismus im Vordergrund steht, wählen können. Immer mehr Reiseveranstalter haben diesen Trend erkannt und gehen dazu über, derartige Reiseangebote in Ihren Katalogen verstärkt anzubieten. Mittlerweile gibt es sogar Reiseveranstalter sich einzig und allein auf das Gebiet nachhaltiger Tourismus spezialisiert haben.

Nachhaltiger Tourismus gestärkt durch Technik und Fortschritt

Technische Neuerungen und die Verwendung alternativer Energien machen auch das Reisen an sich umweltfreundlicher: Nach wie vor ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln eine umweltschonende Alternative zur Fahrt mit dem eigenen Auto oder zum Flug. Gerade der Bereich der Fernreisen ließ sich bislang aber so gar nicht mit dem Prinzip Eco Tourismus vereinbaren. Inzwischen gibt es aber auch dort Möglichkeiten, die Anreise mit dem Flugzeug umwelt- und klimaschonender zu gestalten. Bei der Kompensation von CO2-Emissionen durch den Kauf von Zertifikaten können die Urlauber mit besserem Gewissen reisen, auch wenn das Urlaubsziel in größerer Entfernung liegen sollte: Sie sagen ja zur Flugreise, kaufen die Tickets und reisen letztlich dennoch klimaschonender, als es ohne den Zertifikatskauf der Fall gewesen wäre. Eine andere Methode, die die Airlines seit kurzen vermehrt testen, ist der grüne Anflug. Dabei werden ab einem bestimmten Punkt des Landeanflugs die Triebwerke abgeschaltet, damit die Maschine dann ganz sanft im Segelflug landen kann.

Nachhaltiger Urlaub und was Reisende beachten sollten

Generell ist es den Urlaubern zunehmend wichtiger, sich darüber zu informieren, wie sich der Urlaub, sie es die Individualreise, der Wellnessurlaub oder der Pauschalurlaub umweltschonender und nachhaltiger gestalten lässt. Viele Reisende sind sich bereits darüber bewusst, dass es nicht ausreicht, die An- und Abreise zum Reiseziel bzw. zurück nach hause klimaschonend zu gestalten. Nachhaltiger Urlaub> bedeutet auch am Urlaubsort gewisse Verhaltensregeln einzuhalten und einige Gründsätze zu beachten. Dies erstreckt sich über die Wahl einer passenden und nach ökologischen Prinzipien arbeitenden Unterkunft, über den Verzehr von möglichst frischen regionalen Produkten während der Reise und geht bis zu den Urlaubsaktivitäten und Souvenirs. Gerade was den letzten Punkt anbelangt sollte man nicht vor lauter Begeisterung über die vielen möglichen Mitbringsel alle wichtigen Prinzipien des Ökotourismus vergessen. Auf den Kauf von Souvenirs wie Pflanzen, Tierprodukte oder lebendige Tiere, die womöglich noch unter das Artenschutzabkommen fallen, sollte auf jeden Fall verzichtet werden. Das dies leider nicht für jeden Urlauber selbstverständlich ist, zeigt die Statistik: Im Jahr 2009 hat allein der deutsche Zoll weit mehr als 39.000 geschützte Tiere und Pflanzen aus dem Reisegepäck beschlagnahmt. Mit dem Prinzip sanfter Tourismus hat das Reisen wahrlich nichts mehr zu tun, wenn lebendige, geschützte Tiere einfach so im Koffer oder Rucksack mit nach Hause gebracht werden.

Aus diesen Gründen und gerade auch wegen der zunehmenden Beliebtheit von Ökoreisen in aller Welt, ist es wichtig, dass nicht vergessen wird, dass es nicht ausreicht einfach nur eine Ökoreise zu buchen und sich darauf zu verlassen, dass Reiseveranstalter, Fluglinien und die Betreiber der gebuchten Unterkunft schon ihr Möglichstes dafür getan haben werden, damit der eigene Urlaub als nachhaltiger Urlaub verbucht werden kann. Auch die Reisenden selbst haben es während ihres Urlaubs in der Hand, einen bedeutenden Beitrag dazu zu leisten ihren Urlaub nachhaltig zu gestalten, sowie dazu, dass nachhaltiger Tourismus gestärkt wird und so die Reisegewohnheiten der Menschen positiv verändern kann.